About

Steckbrief
Name: Denkhaus
Alter: 30 ist das neue 20!
Stadt: Berlin
Beruf/Berufung : Koch, Gelatiere, angehender Sozialarbeiter (B.A.), Mcee und Künstler
Hobbies: Musik und Essen. Was auch sonst?!
Motto: „Widme dich dem Style, der Liebe und dem Kochen mit deinem ganzen Herzen“

(frei nach dem Dalai Lama)


Schon im Kindesalter habe ich gern gekocht und somit war auch klar, dass ich nach eher halbwegs erfolgreichem Schulabschluss eine Ausbildung zum Koch starten musste.
Mittlerweile glühender Hip-Hop-Fan und selbst auch schon als Mcee tätig, wuchs in mir schnell die Idee beides miteinander zu verbinden und das Ganze unter dem Namen DenkhausmannsArt an den Mann und die Frau zu bringen.

Bis ich mich daran machte, die Idee zu realisieren flossen allerdings noch einige Jahre ins Land. Ich absolvierte eine weitere Ausbildung zum Speiseeishersteller, welche ich einfach mal so als Deutschlands bester Azubi 2011 abschloss.
Irgendwie hatte ich dann auch noch Bock auf ein Studium und so studiere ich mittlerweile im sechsten Semester Soziale Arbeit.

Die Idee von DenkhausmannsArt habe ich nie aus den Augen verloren. Die Leidenschaft fürs Kochen und die Musik brannte nach wie vor in mir (und tut es immer noch).
Und deswegen ist es jetzt endlich so weit. Auf YouTube präsentiere ich eine Kochshow, die durch ihre Hip-Hop-Attitüde aus dem alltäglichen Brei der Kochsendungen hervorsticht.

Pro Show serviere ich hier einen Song, welcher einen bestimmten kulinarischen Inhalt zum Thema hat, z.B. den absoluten Swag rund ums Eis, Street-Food-Rap oder die Roots Reggaenummer „Back to the Roots“, welche sich mit Wurzelgemüse beschäftigt.

Weiter kreiere ich als passionierter Cupcakenerd in der Cupcake-Poesie regelmäßig neue Variationen dieser kleinen geliebten Törtchen.

Das Ganze ist auch live zu bestaunen. Haltet einfach Augen und Ohren offen oder bucht mich und ich komme mit Mic, Schneebesen und Kochmesser bewaffnet in Eure Stadt.
Also lasst es Euch schmecken!